mut-bewegt.de
Sie wollen Ihr Haus und den Garten verschönern? Haben Sie den Mut dazu!

Hilfe für den Terrassenbau

Wünschen Sie sich auch schon lange eine Terrasse? Wollen Sie eine ansprechende Gartenveranda haben, sollten Sie sich beim Planen der Terrasse ein paar Gedanken machen. Die Verwendungsabsichten der Terrasse können sehr verschieden sein.

Denken Sie an folgende Fakten

Sie können die Veranda für unterschiedliche Zwecke planen. Ihre Terasse kann für die Familie bereit stehen, für familiäre Feiern oder gemütliche Abende. Entsteht die Veranda also auf dem Papier, ist der Nutzungszwecks genau zu beachten. Haben sie Kinder, dann sollte die Terrasse mit als Spielort dienen Bedenken Sie solche Nutzungen, denn das entscheidet die Möbelwahl.

Die Ausrichtung der Terrasse kann von Ihnen nicht geändert werden, denn die Ausrichtung ist Hauslagenabhängig. Beachten Sie bei der Bauplanung, dass die Terrasse am besten am Haus anliegen sollte um mehr Komfort zu bekommen. Außerdem sollten Sie überlegen,ob Ihre Terrasse erhöht werden soll oder ebenerdig werden soll. Experten raten dazu eine ebenerdige Veranda zu planen. Damit bekommen Sie den Vorteil einer stetigen leichten Nutzung.

Denken Sie zusätzlich an die richtige Terrassengröße. Eine spätere Erweiterung kann nur schwer umgesetzt werden.

Terrassenausstattung, darauf sollten Sie achten

Die Verandaausstattung ist mit viel Überlegung zu wählen. Wenn Sie es können, dann achten Sie auf eine südwestliche Ausrichtung der Terrasse. Bei dieser Ausrichtung können Sie die Mittagssonne und die Abendsonne genießen. Sollten Sie nur eine nördliche Ausrichtung möglich sein, dann bauen Sie die Terrasse abseits des Hauses. Damit erhalten Sie trotzdem ausreichend Licht.

Beim Terrassenbelag sollten Sie nicht nur eine Wahl rein der Optik treffen. Der Terrassenbelag sollte robust und leicht zu pflegen sein. Holz als Belag ist bei der Sonneneinstrahlung sehr schnell warm und kann als Fußbodenheizung dienen.

Nutzen Sie beim Verandabau ein 2 prozentiges Gefälle. Um Schäden durch Regenwasser zu vermeiden ist ein Gefälle sehr wichtig .Denken Sie an den Sichtschutz, bei der Verandaplanung. Für den Sichtschutz haben Sie verschiedene Materialvarianten zur Auswahl.

Optimale Formen einer Terrasse

Bei einer Terrasse haben sich zwei Grundformen bewährt. Möchte man eine besonders niedliche Terrasse haben kann die runde Form zum Einsatz kommen. Sollte die Terrasse viel Platz ermöglichen, dann ist die viereckige Form zu empfehlen.Vergessen Sie bei der Planung die Optik in den Garten nicht.

Kategorien: Bauen | Umbauen Garten